Am Badesee oder im Park

Ja, zugegebenermaßen sollte man in der Öffentlichkeit ja nicht besonders laute Musik hören. Manchmal aber ist man vielleicht recht alleine und kann es sich durchaus mal erlauben, ein wenig aufzudrehen und die liebsten Songs zu genießen. Was aber, wenn man nur das kleine Netbook dabei hat, das mit seinen Lautsprechern einfach nur in begrenzter Form leistungsfähig ist?
Klar, man könnte jetzt sagen, man ist da nicht so empfindlich und sich mit übersteuertem Sound zufrieden geben, oder man nimmt einfach kleine Lautsprecher mit, die heute schon ganz ordentlich was leisten können. Solche Lautsprecher werden dann über den kleinen Anschluss mit dem Netbook verbunden und in den Einstellungen schaut man, dass der Sound über sie ausgegeben wird und schon kanns losgehen.
Gerade jetzt, wos draußen wieder ein bisschen wärmer wird, kann man sich da beim ein oder anderen Treffen in der freien Natur die passenden Sounds holen, um einfach mal so richtig entspannen oder auch feiern zu können. Und aufgrund der kleinen Lautsprecher verschwinden die auch ganz schnell wieder in der Tasche und können zum nächsten Ziel mitgenommen werden. Besser als jeder MP3Player, bei dem man sich von der Außenwelt abschotten muss, um Musik hören zu können.

Die besten Kopfhörer !!!

Hey Leute, bin heute auf ein cooles Angebot für Kopförer von Brose im T-Online Shop gestoßen. Das Blöde ist nur, ich hab mir die Kopfhörer schon vor einigen Wochen gekauft. Aufjedenfall ist der Sound ist 1A! Kann ich nur Weiterempfhelen. Und mit diesem Gutschein wird das Alles noch viieeelll Interessanter, damit kann man echt sparen bei T-Online. Also viel spaß beim zocken der neuesten Spiele mit bestem Sound von Brose. Yeahh!!

Computerspiele sind das digitale Rauchen.

Julian Scharnau

absoluter Klassiker

Wegwerfadressen

Kennt ihr das? Ihr startet euer E-mail Programm und eine echte Flut an Spam überrollt euch förmlich. Ich habe hierfür zwar keine Patentlösung, irgendwie wird man den Dreck ja nie so ganz los, aber nen kleinen Tipp kann ich euch geben.

Wenn ihr eine E-mail Adresse irgendwo eingeben müsst, sie aber auch wirklich nur ein einziges Mal benötigt für irgendwelche Anmeldungen oder so, dann nehmt einfach eine Wegwerfadresse. Solche Adressen werden im Internet häufig angeboten, ihr könnt euch einfach registrieren, die Adresse nutzen und fertig. Nach einer bestimmten Zeit wird sie wieder gelöscht und ihr habt eure Ruhe.

Den will ich!!!

Der dümmste anzunehmende User… :D

Der dümmste anzunehmende User… :D

Herzlich Willkommen

Zu meinem eigenen kleinen “Randomonium”. :)

Eigentlich will ich mich hier mit allem Möglichen befassen. Da es aber wohl besser ist, sich ein Thema für den eigenen Blog auszudenken, hab ich Technik in den Fokus gesetzt, da ich mich selbst ganz besonders hierfür interessiere und in dieser Branche arbeite.

Was ich mache? Ich bin so eine Art User Supporter und schlage mich tag täglich mit Problemen diverser “DAUs” rum :)